Alle Informationen für Ihre Schulung auf einen Blick
SiGeKo Teil 1 - arbeitsschutzfachliche Kenntnisse gemäß RAB 30, Anl. B

0 Schulungstermine verfügbar
qualifizierte Projektleiter
Zertifikat
32 Unterrichtseinheiten
Theorie
Baustellensicherung

Beschreibung

Als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator auf Baustellen haben Sie umfangreiche Aufgaben wahrzunehmen. Die dafür erforderliche fachliche Qualifikation schließt auch nachweisbare arbeitsschutzfachliche Kenntnisse mit ein - so die Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB). Dieser viertägige Lehrgang vermittelt die in RAB 30, Anlage B geforderten Kenntnisse. Sie werden mit den arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften im Baubereich vertraut gemacht und erhalten praktische Hinweise zur rechtssicheren Anwendung bei Ihrer täglichen Arbeit als SiGe-Koordinator. Diese Ausbildung erfüllt die Qualitätskriterien für Lehrgangsträger gemäß der RAB 30, Anlage D.

Inhalt
  • Arbeitsschutzrecht und Arbeitsschutzsystem
  • Europarechtliche Anforderungen
  • Gliederung des deutschen Arbeitsschutzsystems
  • Grundpflichten des Arbeitgebers/Unternehmers
  • Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung im Baubereich
  • Baustellenspezifische Gefährdungen und erforderliche Schutzmaßnahmen
  • Maßnahmen bei Erd- und Tiefbauarbeiten
  • Gefährdungen durch Absturz
  • Sicherer Einsatz von Gerüsten
  • Sicherer Einsatz von Leitern, Fahrgerüsten und Hebebühnen
  • Gefährdungen durch Elektrizität
  • Gefährdungen durch Gefahrstoffe
  • Betrieblicher Brand- und Explosionsschutz
  • Maßnahmen bei Montagearbeiten
  • Maßnahmen bei Abbruch- und Sanierungsarbeiten
  • Sicherer Personen- und Fahrzeugverkehr, sichere Baustellentransporte und Lagerung
  • Sicherer Einsatz von Maschinen und Geräten
  • Schutzmaßnahmen bei Lärm und Vibration
  • Einrichtungen der Ersten Hilfe
  • Tagesunterkünfte, Waschräume, Toiletten und sonstige Einrichtungen
  • Persönliche Schutzausrüstungen (PSA)
  • Arbeitszeitregelungen
  • Schriftliche Abschlussprüfung unter
    Prüfungsaufsicht

Zielgruppe

Bauleiterinnen und Bauleiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bau- und Planungsbüros, Straßen- und Tiefbauämtern, Architekten, Mitarbeiter aus dem Bauingenieurwesen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mitarbeiter welche als SiGe-Koordinator tätig sein wollen.


Gesetzliche Grundlagen

Das Seminar wird nach den gültigen gesetzlichen und autonomen Vorschriften durchgeführt. Bei der vorliegenden Ausbildung zum SiGeKo Teil 1 sind dies unter anderem die BaustellV, RAB 30 sowie die ITC Akademie Grundsätze.


Seminarabschluss

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein mit allen vermittelten Inhalten detailliertes Seminarprotokoll der ITC Graf GmbH und das Zertifikat als Nachweis für die arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse entsprechend der BaustellV und RAB 30, Anlage B.


Voraussetzungen für die Schulung

Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (BaustellV) und den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30) verpflichtet den Bauherren, für Baustellen, auf denen Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber tätig werden, je nach Art und Umfang des Bauvorhabens, einen oder mehrere geeignete Sicherheitsund Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGeKo / SiGe-Koordinator) zu bestellen. Der SiGe-Koordinator trägt dazu bei, das Bauvorhaben, den Bauablauf und die späteren Arbeiten an der Bauanlage zu jeder Zeit sicher zu gestalten. Seine Tätigkeiten erfordern fachliche Qualifikationen, die in den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30) konkretisiert sind.


Er soll über die folgenden Kenntnisse verfügen:

  • baufachliche Kenntnisse (beispielweise Berufsausbildung im Baugewerbe, Studium im Bauingenieurwesen evtl. auch andere Ingenieurwissenschaften, Bauleiter, Architekten, Bauplaner)
  • arbeitsschutzfachliche Kenntnisse (SiGeKo-Seminar Teil 1), Koordinatorenkenntnisse (SiGeKo-Seminar Teil 2)
  • berufliche Erfahrung in der Planung und/oder der Ausübung von Bauvorhaben


ab 0,00€

Nettopreis (zzgl. MwSt.)


ab 0,00€

Bruttopreis(inkl. MwSt.)


Preisdetails

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 1,050,00€

Lehrmaterial 44,50€

Prüfungsgebühr 50,00€

Verpflegungspauschale / Tag 9,70€

Zur Auswahl

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter!



Wählen Sie Ihren Standort

ab 0,00€

Nettopreis (zzgl. MwSt.)


ab 0,00€

Bruttopreis(inkl. MwSt.)


Preisdetails

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 1,050,00€

Lehrmaterial 44,50€

Prüfungsgebühr 50,00€

Verpflegungspauschale / Tag 9,70€

Zur Auswahl

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter!

Inhouse - Schulung
  • Gruppenschulung
  • Bei Ihnen vor Ort
  • Maßgeschneidert für Sie
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

Jetzt Anfragen

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Unsere Mitarbeiter freuen sich Ihnen weiterhelfen zu dürfen!
Kontakt
Bild ITC