Jetzt zum Newsletter anmelden und nichts mehr verpassen ➞

 Augenverletzungen

Mit unseren Themen des Monats möchten wir Ihnen wichtige Aspekte des Arbeitsschutzes vermitteln. Um das Arbeitsleben, sowie das private Leben zu erleichtern.

Als PDF herunterladen

Augenverletzungen


Ein Staubkorn oder eine kleine Fliege - damit wird unser Auge in der Regel allein fertig. Unsere Wimpern bieten eine Barriere gegen winzige Fremdkörper. Sollte trotzdem ein kleiner Fremdkörper wie z.B. ein Staubkorn mit geringer Kraft im Auge landen, wird der Fremdkörper sofort durch die einsetzende Tränenflüssigkeit in den inneren Augenrand geschwemmt. Von dort kann er leicht ausgewischt werden. Diese Schutzfunktion ist jedoch nur bei sehr kleinen Partikeln mit wenig Kraft möglich. Am Arbeitsplatz werden einige Arbeitsverfahren eingesetzt, bei denen die Möglichkeit besteht, dass z.B. Metallsplitter, Holzsplitter, Säurespritzer oder ähnliches direkt unser Auge treffen. Dabei können schwere Augenverletzungen entstehen bis hin zum Verlust der Sehfähigkeit.1.


#1 | Wodurch können Augenverletzungen verursacht werden?

Augenverletzungen können durch unterschiedliche Faktoren verursacht werden. Hierzu zählen:


#2 | Augenschutz

Die effektivste Maßnahme zum Schutz von Augenverletzungen ist das Tragen einer passenden Schutzbrille. Größtenteils kommen dabei Gestellbrillen mit Seitenschutz, Korbbrillen oder Schutzschirme zum Einsatz.2


#3 | Erste Hilfe bei Augenverletzungen

Bei Augenverätzungen durch Laugen und Säuren kommt es darauf an, dass die Augen sofort ausgiebig mit Wasser gespült werden. Wo keine stationären Augenduschen zur Verfügung stehen, werden Augenspülflaschen genutzt.3

Vorgehensweise beim Augenspülen:

Bei Prellungsverletzungen das Auge mit einem sterilen Tuch abdecken und kühlen. Das Auge sollte keinen direkten Kontakt zum kühlenden Medium haben. Da nicht immer direkt erkannt werden kann ob innere Augenschädigungen vorliegen, sollte immer ein Augenarzt aufgesucht werden.2

Bei festsitzenden Fremdkörpern ist das Auge mit einem sterilen Tuch abzudecken. Um Augenbewegungen zu verringern, sollte unbedingt auch das unverletzte Auge bedeckt werden. Danach sollte direkt ein Augenarzt aufgesucht werden.2

Generell bei Augenverletzungen gilt: Nach der Ersten Hilfe unverzüglich Augenarzt aufsuchen, bei schweren Verletzungen Notarzt- oder Rettungswagen benachrichtigen.2


[1] https://www.dguv-lug.de/berufsbildende-schulen/arbeitssicherheit/augenschutz/

[2] https://www.bgbau.de/fileadmin/Medien-Objekte/Medien/Zeitschrift/Beileger_Kompetenzzentrum_Erste_Hilfe_Augen_01_2020.pdf

[3] https://publikationen.dguv.de/regelwerk/dguv-informationen/759/erste-hilfe-im-betrieb

Sie wollen weitere Informationen rund um das Thema Augenverletzungen?

Unsere Experten der ITC stehen Ihnen jederzeit für den persönlichen Kontakt zur Verfügung.

Als PDF herunterladen
Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Unsere Mitarbeiter freuen sich Ihnen weiterhelfen zu dürfen!
Kontakt
Bild ITC