Save the Date - Ladungssicherung Informationstag 14.10.2022 | Jetzt Plätze sichern!

Sicherheitstechnische Betreuung

Sicherheitstechnische Betreuung

Die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter:innen ist unser Ansporn!

Sicherheitstechnische Betreuung anfragen

Mit Wirkung zum Zum 1. Januar 2011 ist die derzeit gültige Fassung der Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" (DGUV Vorschrift 2) in Kraft getreten. Die DGUV Vorschrift 2 regelt unter anderem die Aufgaben und den Umfang der Tätigkeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit (Sicherheitsfachkräften). Fachkräfte für Arbeitssicherheit unterstützen mit der sicherheitstechnischen Betreuung Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Erfüllung der Pflichten im Arbeitsschutz. Mit unserer sicherheitstechnsichen Betreuung unterstützen wir Sie bei der Umsetzung des betrieblichen Arbeitsschutzes.

Sicherheitstechnische Betreuung
Arbeitsschutz Dienstleistung

Sicherheitstechnischen Betreuung

Expertise und Erfahrung seit über 30 Jahren

Weiterlesen Wir unterstützen Sie innerhalb der sicherheitstechnischen Betreuung von Anfang an: praxisnah, unkompliziert und zuverlässig. Wir sind Ihr Partner auf Augenhöhe für alle Themen des Arbeitsschutzes.

Verfügbare Schulungen

Sicherheitstechnische Betreuung

Grund- und betriebsspezifische Betreuung gemäß der DGUV Vorschrift 2.

Kontaktieren Sie uns!
ITC ABC

DGUV Vorschrift 2

Zum 1. Januar 2011 hat die (neue) Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 die bis zu diesem Zeitpunkt gültigen BGV A2/GUV-V A2 und die GUV-V A 6/7 abgelöst. Die Umsetzung des ASiG erfolgt jetzt in allen Betrieben nach einheitlichen Standards.

Grundbetreuung

Den Umfang der Grundbetreuung legt der Unfallversicherungsträger durch die Zuordnung zu einer von drei Gefährdungsgruppen fest, das heißt 0,5 oder 1,5 oder 2,5 Einsatzstunden pro Jahr und Mitarbeiter. Der Unternehmer teilt die sich für Betriebsarzt und Sicherheitsfachkraft ergebende Gesamt-Einsatzzeit nach seinen betrieblichen Anforderungen auf diese beiden Experten auf.

Betriebsspezifischen Betreuung

Den Umfang der betriebsspezifischen Betreuung ermittelt das Unternehmen selbst.

Arbeitsschutz Dienstleistung Betreuung

Wir haben was Sie brauchen!

  • Seit über 30 Jahren Erfahrung im Arbeitsschutz
  • Sie können sich auf die gesetzlich geforderte Fachkunde unserer Fachkräfte für Arbeitssicherheit verlassen
  • Sie haben einen Partner an Ihrer Seite
  • Wir unterstützen Sie von Anfang an: praxisnah, unkompliziert und zuverlässig.

Was ist eine betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung?

Die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung besteht aus zwei Komponenten: Der Grundbetreuung, für die in der Unfallverhütungsvorschrift Einsatzzeiten vorgegeben werden und dem betriebsspezifischen Betreuungsanteil. Beide Teile sind verpflichtend. Der betriebsspezifische Anteil muss von jedem einzelnen Betrieb selbst ermittelt werden. Für den betriebsspezfischen Teil können die Empfehlungen der Berugsgenossenschaften berücksichtigt werden.

Inhaltsverzeichnis

Wer muss eine sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung gewährleisten?

Die sicherheitstechnische und betriebsärztliche Betreuung ist ein unerlässlicher Bestandteil jedes Unternehmens. Der Umfang der Betreuung wird durch die Regelungen der DGUV Vorschrift 2 bestimmt und hängt unter anderem von der Anzahl der Beschäftigten, dem Gewerbezweig und den im Betrieb vorliegenden Gefährdungen ab.

Ist die sicherheitstechnische Betreuung von Unternehmen eine gesetzliche Forderung?

Ja! Jedes Unternehmen ist dazu verpflichtet, für seine Arbeitnehmer eine sicherheitstechnische und betriebsärztliche Betreuung sicherzustellen. Die Aufgaben der Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte, die mit der Wahrnehmung dieser Betreuung beauftragt werden, sind im Arbeitssicherheitsgesetz gesetzlich geregelt.

Gibt es unterschiedliche Betreuungsmodelle?

Ja, die DGUV Vorschrift 2 "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" unterscheidet. Weitere Informationen zu der Regelbetreuung und dem Unternehmermodell finden Sie bei der DGUV.

Downloads

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Unsere Mitarbeiter freuen sich Ihnen weiterhelfen zu dürfen!
Kontakt
Bild ITC