Online Unterweisung

NEU: Schulungsinformationen als PDF!

Schulungsinformationen herunterladen

Online-Unterweisungen | Zukunft im Arbeitsschutz 4.0?

Präsenz Unterweisungen vs. Online Unterweisungen

Der Arbeitgeber muss die Beschäftigten gemäß $12 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) „ausreichend und angemessen“ über Sicherheit und Gesundheitsschutz unterweisen. Wie genau dies geschehen soll, legt das Gesetz nicht fest. Online-Unterweisungen sind demnach grundsätzlich erlaubt. Dennoch sind einige Punkte zu beachten.

Verfügbare Schulungen

Sprechen Sie mit einem Experten

Online-Unterweisungen im Arbeitsschutz

Online

Erleben Sie die Flexibilität unserer Online Schulungen. Von der Staplerschulung bis zur Sicherheitsunterweisung.

Termine anzeigen

Mibeo - Ihre neue Software für Unterweisungen

Online

Mibeo ist Ihre neue Online-Lernplattform für all Ihre Mitarbeiter­unterweisungen. Verwalten aller Unterweisungen leicht gemacht.

Termine anzeigen

Wo herkömmliche Unterweisungsformen an ihre Grenzen stoßen, können online-Unterweisungen in elektronischer Form mit zahlreichen Vorteilen punkten. So können die Verantwortlichen mithilfe einer Software "wie in unserem Beispiel Mibeo®” Unterweisungstermine direkt überwachen und sicherstellen, dass niemand mehr anstehende Fristen verpasst.

Online-Unterweisungen | Zukunft im Arbeitsschutz 4.0?
ITC ABC
Unterweisung online durchführen

Was ist eine Unterweisung?

Die DGUV Vorschrift 1 fordert, dass Mitarbeiter jährlich unterwiesen werden und dies dokumentiert wird. Jugendliche Mitarbeiter müssen laut Jugendarbeitsschutzgesetz mindestens alle 6 Monate erneut unterwiesen werden. Neue Aufgaben, Maschinen, Arbeitsabläufe oder Unfälle sind weitere Anlässe für zusätzliche Unterweisungstermine. Obwohl die meisten Menschen diese Anforderungen kennen, ist immer noch unklar, wie eine typische Unterweisung ablaufen sollte. In der Regel findet das Unterweisen in Form eines schulischen Präsenzunterrichts statt. Der Referent steht vor den Teilnehmern und erklärt die Sicherheitsregeln.

Damit keine Frage ungeklärt bleibt. Unser FAQ

Sind Online Unterweisung rechtssicher?
Ja, Online-Unterweisung ist rechtssicher. Dies wird durch eine Reihe von Faktoren unterstützt, einschließlich der Tatsache, dass Online-Unterricht vollständig dokumentiert wird. Zusätzlich sind Online-Kurse in der Regel bereits von einer anerkannten Institution zertifiziert und haben strenge Richtlinien und Verfahren, die sicherstellen, dass alle Inhalte rechtssicher sind.
Vorteile der Online-Unterweisung
Online-Unterweisung bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Unterrichtsmethoden. Zum einen können Studierende ihren Lernprozess selbst mitbestimmen und den Stoff in ihrem eigenen Tempo verarbeiten. Außerdem ermöglicht es ihnen, sich die Inhalte jederzeit anhören oder anschauen zu können, falls sie etwas nicht verstanden haben. Des Weiteren bietet Online-Unterweisung auch Flexibilität bezüglich des Lernortes. Studierende können von überall auf der Welt aus lernen und müssen nicht an einem bestimmten Ort oder zu einer bestimmten Zeit sein. Dies ist besonders für Menschen nützlich, die viel reisen oder einen flexiblen Arbeitsplan haben.
Nachteile der Online-Unterweisung
Es gibt einige Nachteile der Online-Unterweisung, die man berücksichtigen sollte, bevor man sich dafür entscheidet. Zum einen können Online-Kurse sehr isolierend sein, da man nicht die Chance hat, mit anderen Studenten in Kontakt zu treten oder im Klassenzimmer zu lernen. Zum anderen ist es schwieriger, einem Online-Kurs zu folgen, da man selbstständig arbeiten und sich den Stoff aneignen muss. Außerdem können technische Probleme auftreten, wie zum Beispiel eine schlechte Internetverbindung, die das Lernen erschweren.
Online vs. Präsenz
Es gibt Vor- und Nachteile für beide Unterrichtsformen. Die Wahl der Unterrichtsform hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab.

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Online Unterweisung?

Du hast schon viel über Online Unterweisungen gehört, aber du weißt nicht genau, was das ist? Keine Sorge! In diesem Artikel gebe ich dir einen Überblick und erkläre, was genau eine Online Unterweisung ist.

Eine Online Unterweisung ist eine Form der Weiterbildung, bei der das Lernen über das Internet stattfindet. Diese Art von Schulung kann in verschiedenen Formaten erfolgen, z.B. als Video-Tutorials oder als Text-basierte Anleitung. Die meisten Online-Kurse verfügen über ein umfangreiches Lernprogramm mit Modulen und interaktiven Übungen, die es dem Studenten ermöglichen, die Inhalte auf seinem eigenen Tempo zu lernen.

Die Vorteile einer Online Unterweisung sind vielfältig: Sie bietet Flexibilität und Erreichbarkeit – Du kannst jederzeit und überall lernen und musst nicht an bestimmten Orten physisch anwesend sein. Es gibt auch keine Einschränkung hinsichtlich des Alters oder des Berufsstandes. Online Unterweisung ist für jeden offen und kostengünstig.

Online Unterweisung bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichem Unterricht wie bessere Kontrolle über die Lernumgebung und die Möglichkeit, Materialien anzupassen, damit sie für den Studenten leichter zugänglich sind. Es kann auch die Interaktion zwischen Schülern, Lehrern und Kursmaterialien erheblich verbessern - so können Tests unmittelbar nach der Teilnahme am Kurs durchgeführt werden.

Egal ob du dich als Anfänger oder Expertin in einem bestimmten Fach fortbildest – Online Unterweisung ist eine effektive Methode, um dein Wissenslevel aufzubessern und deine Fähigkeiten zu vertiefen. Es ist ein flexibler Weg des Lernens mit viel Potenzial für persönliche Entwicklung!

Sind Online Unterweisung rechtssicher?

Ja, Online Unterweisungen sind rechtssicher, solange sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Die Inhalte müssen den gesetzlichen Vorgaben entsprechen und die Teilnehmer müssen eindeutig identifizierbar sein. Zudem muss sichergestellt werden, dass die Teilnehmer die Inhalte verstanden haben und in der Lage sind, das Gelernte in der Praxis umzusetzen. Bei Unklarheiten müssen die Teilnehmer Fragen zur Klärung stellen können.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass nicht alle Themen für eine Online Unterweisung geeignet sind. Für einige Bereiche wie beispielsweise Gefahrstoffe oder Maschinenunterweisungen kann eine praktische Einweisung vor Ort erforderlich sein.

Die Berufsgenossenschaften erkennen Online Unterweisungen an, wenn sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Es ist jedoch ratsam, sich im Vorfeld bei der zuständigen Berufsgenossenschaft zu informieren, ob eine bestimmte Online Schulung anerkannt wird.

Insgesamt bieten Online Schulungen viele Vorteile wie Flexibilität und Zeitersparnis. Wenn sie sorgfältig geplant und durchgeführt werden, können sie eine effektive Alternative zu Präsenzschulungen darstellen.

Wie muss eine Online Unterweisung dokumentiert werden?

Du möchtest dein Unternehmen auf den neuesten Stand der Technik bringen und das bedeutet, dass du jetzt Online-Unterweisungen einführen musst. Doch wie muss so eine Unterweisung dokumentiert werden?

Was auf jeden Fall erforderlich ist, um die notwendigen Nachweise zu erbringen, ist ein vollständiger Bericht über die Online-Unterweisung. Dies muss detailliert genug sein, um die Art der Schulung und die Teilnehmer zu beschreiben. Es ist wichtig, dass alle Daten in einer vollständigen und aktuellen Form vorliegen. Es kann daher hilfreich sein, die Unterweisung anhand einer Vorlage zu planen und zu dokumentieren.

Es lohnt sich auch, alle während der Unterweisung gesammelten Daten zu verfolgen. Dazu gehören Anmeldeinformationen von Teilnehmern, Reaktionen und Rückmeldungen sowie Fragen und Antworten, die während des Prozesses gestellt wurden. Diese Informationen können helfen, zukünftige Online-Unterweisungsprogramme besser anzupassen und zu optimieren.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein digitales System für die Aufzeichnung aller relevanten Informationen über Online-Unterweisungsprogramme einzurichten. Mit Hilfe dieses Systems kannst du alle Informationen in Echtzeit erfassen und speichern und somit den Überblick über den gesamten Prozess behalten. So kannst du sicherstellen, dass alle Daten bei Bedarf leicht abrufbar sind und dir unangefordert zur Verfügung stehen.

Für eine professionelle Dokumentation der Online-Unterweisung empfiehlt es sich außerdem, Videos oder Fotos der Teilnehmer aufzuzeichnen oder Screenshots von Präsentationen oder Materialien anzufertigen. Dadurch kann später nachgewiesen werden, dass jeder Teilnehmer an dem Programm teilgenommen hat und welche Inhalte vermittelt worden sind.

Um eine professionelle Dokumentation deiner Online-Unterweisung zu gewährleisten solltest du also folgende Punkte beachten: Plan deine Unterweisung mit Hilfe einer Vorlabe; halte alle relevante Datensätze fest; nutze digitale Systeme für Aufzeichnung verwandter Information; nehme Videos oder Fotos von Teilnehmern auf; fertige Screenshots von Präsentation oder Materialien an. Wenn du diese Schritte befolgst, hast du schon bald einen vollständigen Bericht über deine Online Unterweisung erstellt!

Was muss bei einer Online Unterweisung alles beachten werden?

Bevor Du eine Online Unterweisung durchführst, gibt es einige Dinge, die Du im Vorfeld bedenken musst. Eine Checkliste kann Dir helfen, alles zu berücksichtigen und Deine Unterweisung reibungslos ablaufen zu lassen.

  1. Stelle sicher, dass alle Teilnehmer die benötigte Technik haben. Bevor Du beginnst, stelle sicher, dass alle Teilnehmer über die notwendige Technik verfügen, um an der Online Unterweisung teilzunehmen. Sie müssen Zugriff auf ein stabiles Internet haben und alle Software oder Programme installiert haben, die für die Unterweisung benötigt werden.
  2. Plane genug Zeit für Fragen ein. Bei manchen Themen kann es sein, dass Deine Teilnehmer viele Fragen haben werden. Plane deshalb genug Zeit für Diskussionen und Fragen ein und stelle sicher, dass jeder seine Fragen stellen und beantwortet bekommt.
  3. Mache Dich mit dem Tool vertraut. Es ist wichtig, dass Du Dich mit dem Tool vertraut machst und weißt, was Du erklären musst und welche Funktionen es gibt. So bist Du besser vorbereitet und kannst Deine Unterweisung mühelos gestalten.
  4. Erstelle einen detaillierten Ablaufplan der Unterweisungs-Session. Damit Deine Online Unterweisung reibungslos verläuft, erstelle einen detaillierten Ablaufplan der Sitzung und teile ihn den Teilnehmern im Voraus mit – so können sie besser planen und vorbereitet sein!
  5. Ermittle vorab die Lernziele der Unterweisungs-Session . Bevor Du anfängst zu unterrichten, ist es wichtig herauszufinden was Deine Teilnehmer von der Sitzung erwarten und welche Ziele sie erreichen möchten – so kannst Du Dich auf die richtigen Aspekte fokussieren!
  6. Führe regelmäßige Tests oder Quizzes durch . Um zu prüfen ob Deine Teilnehmer den Inhalt verstanden haben kannst Du regelmäßige Tests oder Quizzes durchführen – so hast du mehr Gewissheit über ihr Wissensniveau!
  7. Verfolge den Fortschritt jedes Einzelnen . Um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer den Inhalte verstanden hat kann es hilfreich sein den Fortschritt jedes Einzelnen zu verfolgen – so stellst du sicher, dass keiner zurückbleibt!

Mit dieser Checkliste bist Du besser vorbereitet um erfolgreich eine Online Unterweisung durchzuführen! Halte diese Punkte im Hinterkopf um Probleme während des Trainingsprozesses zu vermeiden!

Du hast vielleicht schon einmal darüber nachgedacht, welche Unterweisungen gesetzlich vorgeschrieben sind. Es ist wichtig, dass du deine Mitarbeiter über die relevanten Gesetzesvorschriften informierst und sie für Gefahrensituationen sensibilisierst. Deshalb haben wir dir hier die wichtigsten gesetzlich vorgeschriebenen Unterweisungen zusammengefasst.

Erstens: Arbeitssicherheit. Als Arbeitgeber bist du verpflichtet, deinen Mitarbeitern eine sichere Arbeitsumgebung zu bieten und sie über Gefahrensituationen zu informieren. Dazu gehören auch Unterweisungen über die notwendigen Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen oder Erkrankungen sowie Sicherheits- und Schutzmaßnahmen für alle Mitarbeiter.

Zweitens: Gesundheits- und Umweltschutz. Als Arbeitgeber bist du verpflichtet, deine Mitarbeiter über Maßnahmen im Bereich des Gesundheits- und Umweltschutzes zu unterrichten. Sie sollten über alle relevanten Vorschriften informiert sein, um Risiken für ihre Gesundheit und die Umwelt am Arbeitsplatz zu minimieren.

Drittens: Datenschutz. In vielen Branchen ist es erforderlich, dass du deine Mitarbeiter in Bezug auf den Umgang mit personenbezogenen Daten unterrichtest. Sie müssen über rechtliche Anforderungen sowie die richtige Verarbeitung solcher Daten Bescheid wissen.

Viertens: Wiederholte Unterweisung. Einige der obengenannte Unterweisungsvorschriften müssen regelmäßig wiederholt werden, um sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter immer auf dem neuesten Stand ist. Auch neue Mitarbeiter müssen über alle relevante Vorschriften unterwiesen werden, bevor sie anfangen zu arbeiten.

Fazit: Als Arbeitgeber musst du deine Mitarbeiter regelmäßig über gesetzlich vorgeschriebene Unterweisungsvorschriften im Bereich der Arbeitssicherheit, des Gesundheits- und Umweltschutzes, des Datenschutzes und anderer Themen unterrichten. Dadurch stellst du sicher, dass alle Mitarbeiter immer auf dem neuestem Stand sind und kein Risiko für ihre Sicherheit am Arbeitsplatz besteht.

Downloads

Downloads

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Unsere Mitarbeiter freuen sich Ihnen weiterhelfen zu dürfen!
Kontakt
Bild ITC