Sie haben ein Ei gefunden!

Willkommen bei der ITC Osteraktion. In Ihrem gefundenen Ei war ein Gutschein!

Rabatt: 5% auf alle Schulungen

Die ITC Osteraktion 🐰 ist da - Jetzt 🥚 Ostereier auf unserer Homepage finden und sparen!

Arbeiten im Freien - Gefahr durch Gewitter

Mit unseren Themen des Monats möchten wir Ihnen wichtige Aspekte des Arbeitsschutzes vermitteln. Um das Arbeitsleben, sowie das private Leben zu erleichtern.

Als PDF herunterladen

Arbeiten im Freien - Gefahr durch Gewitter

#1 Vorkommen

In Deutschland entsteht ein Großteil der Gewitter zwischen Mai und August. Vormittags ist die Wahrscheinlichkeit für ein Gewitter geringer als am Nachmittag. Gründe hierfür sind die steigenden Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit. Im Verlauf eines Unwetter baut sich zwischen positiven und negativen Teilchen eine große Spannung auf. Aus dem Ungleichgewicht zwischen positiven und negativen Ladungen entsteht eine Art „Kurzschluss“ zwischen Wolke und Erde. Der Blitz ist eine elektrische Ladung, welche die Spannungsdifferenz zwischen Gewitterwolke und Erdoberfläche ausgleicht.¹


#2 Gefährdungen durch Gewitter

Der Aufenthalt im Freien bei Gewitter ist riskant, da die Gefahr besteht vom Blitz getroffen und schwer verletzt zu werden. Der direkte Blitzschlag ist am gefährlichsten. Dabei steigt die Spannung im Körper auf einige 100.000 Volt an. Aber auch die indirekte Wirkung von Blitzschlägen ist lebensgefährlich, z. B. durch


#3 Folgen für den Menschen

Je nachdem wo der Blitz in den Körper eindringt und wie er fließt kann es zu unterschiedlich starken Verletzungen kommen. Folgende Verletzungen können entstehen:


#4 Anzeichen für herannahende Gewitter

Gewitter kündigen sich in der Regel an. Durch einen Blick zum Himmel können durch folgende Warnzeichen mögliche Gewitter erkannt werden:

Zudem sind Wetterberichte und Unwetterwarnungen zu beachten.²


#5 Entfernung einschätzen

Schall braucht eine Sekunde, um ca. 300 Meter zurückzulegen. Wie weit ein Gewitter entfernt ist, lässt sich demnach mit folgender Faustformel berechnen:

Anzahl der Sekunden zwischen Blitz und Donner geteilt durch 3 = Entfernung in Kilometern

Wenn zwischen Blitz und Donner weniger als zehn Sekunden liegen, ist das Gewitter sehr nah. Demnach muss man damit rechnen, dass ein Blitz in der Nähe einschlagen könnte.

Vorsicht! Bitte nicht auf das Donnern warten, bis Schutz gesucht wird. Der Blitz ist immer vor dem Donner da und kann ohne Ankündigung einschlagen.²


#6 Schutzmaßnahmen

¹ https://publikationen.dguv.de/...

² https://www.dguv-lug.de/berufs...

Sie wollen weitere Informationen rund um das Thema Arbeiten im Freien - Gefahr durch Gewitter?

Unsere Experten der ITC stehen Ihnen jederzeit für den persönlichen Kontakt zur Verfügung.

Als PDF herunterladen
Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Unsere Mitarbeiter freuen sich Ihnen weiterhelfen zu dürfen!
Kontakt
Bild ITC