Err: Connection failed.
Comment: "Connect Shop API"

Jetzt zum Newsletter anmelden und nichts mehr verpassen ➞

 Gefährdungen durch Holzstaub

Mit unseren Themen des Monats möchten wir Ihnen wichtige Aspekte des Arbeitsschutzes vermitteln. Um das Arbeitsleben, sowie das private Leben zu erleichtern.

Als PDF herunterladen

#1 | Was ist Holzstaub?

Bei Holzstaub handelt es sich um Holzpartikel mit einer Größe von kleiner gleich 0,5 mm. Sind die Partikel größer, werden die Partikel als Holzspäne bezeichnet. Übersteigt die Länge der Holzspäne 15 mm, so handelt es sich um Hackschnitzeln.

Holzspäne und Holzstaub fallen bei jedem zerspanenden Arbeitsgang mit Holz an. Bei Schleifarbeiten entsteht ausschließlich Staub. Im Gegensatz zum Ausgangsprodukt „Holz“ handelt es sich bei Holzstaub um einen Gefahrstoff nach Gefahrstoffverordnung.¹


#2 | Gefahren durch Holzstaub

Beim Umgang mit Holzstaub können drei wesentliche Gefährdungen entstehen:


#3 | Krebserzeugende Holzarten

Beispiele einiger krebserzeugender Holzarten
ITC Graf GmbH


#4 | Sensibilisierende Holzarten

Holzarten wirken sensibilisierend, wenn sie bei Einatmen oder Aufnahme über die Haut Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen können.²

Beispiele für sensibilisierende Holzarten
ITC Graf GmbH


#5 | Schutzmaßnahmen

Beim Umgang mit Holzstaub müssen erforderliche Schutzmaßnahmen ermittelt und umgesetzt werden. Erst wenn alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, sind organisatorische / personenbezogene Schutzmaßnahmen zu treffen. Hierfür einige Beispiele:¹


¹ https://publikationen.dguv.de/...;

² https://www.baua.de/DE/Angebot...;

³ https://www.baua.de/DE/Angebot...;

Sie wollen weitere Informationen rund um das Thema Gefährdungen durch Holzstaub?

Unsere Experten der ITC stehen Ihnen jederzeit für den persönlichen Kontakt zur Verfügung.

Als PDF herunterladen
Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Unsere Mitarbeiter freuen sich Ihnen weiterhelfen zu dürfen!
Kontakt
Bild ITC